[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz.

Wetter-Online :

:

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Montag-Montag! :

Die Woche fängt schon gut an!

Mathias Kneißl, als man ihm eröffnete, die Guillotine stehe für ihn bereit.

 

Ferienbetreuung der Gemeinde Berg - bei Auto Marx :

Familie

Die Gemeinde Berg betreut im Rahman der kommunalen Familienpolitik Kinder während der Ferien und bietet ein attraktives Programm für die Kinder. 32 Mädchen und Jungen aus der Ferienbetreuung der Gemeinde Berg waren begeistert von  ihrem Besuch bei Auto Marx in Berg.

An Neugierde und Interesse mangelte es den aufgeweckten Kids jedenfalls nicht, als sie zunächst die Werkstatt unter die Lupe nahmen. Das merkte auch Wolfgang Marx, der die Schüler auf eine umfangreiche Entdeckungstour mitnahm. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage: Wie läuft eine Hauptuntersuche – der TÜV – ab und wie liest man die Plakette?
Wir hatten Glück: Der Fachmann war gerade da um die HU bei einem Fahrzeug abzunehmen. Während der TÜV-Mitarbeiter das Auto unter die Lupe nahm, erklärte Herr Marx die einzelnen Vorgänge und Stationen. Besonders bestaunten die Kinder das Auto von unten, nachdem es durch die Hebebühne hochgehoben wurde. Sie ließen sich die einzelnen Teile ganz genau erklären.
Viel Spaß hatten die Sechs- bis Elfjährigen in der Autowaschanlage. Dort ging es feucht und windig zu und das sorgte bei den heißen Temperaturen für etwas Abkühlung. Die Kids ließen sich die unterschiedlichen Waschprogramme erklären und erfuhren wie das Schmutzwasser aufgefangen und dann wieder aufbereitet wird um Frischwasser einzusparen.
Danach gingen wir zu den Zapfsäulen. Alle kannten die unterschiedlichen Kraftstoffe, doch keiner konnte sich die Mengen Treibstoff vorstellen, die in den Tanks reinpassen.
An diesem heißen Vormittag erfuhren die Kinder viel Interessantes und Spaß hat es auch gemacht. Am Schluss spendierte Familie Marx noch jedem ein leckeres Eis, bevor es mit den Betreuern zum nahegelegenen Spielplatz zum Austauben ging.-----------------------
Renate Legler
Leiterin der Mittags- und Ferienbetreuung

 

- Zum Seitenanfang.