[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz.

Wetter-Online :

:

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

25.07.2022 18:40 Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online
Ab heute können Anträge auf Bundesmittel zur Finanzierung von Drohnen zur Rehkitzrettung vor Mähdreschern gestellt werden. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich in den Haushaltsberatungen dafür eingesetzt, dass Programm auch im Jahr 2022 fortzuführen. „Bisher wurden mit über drei Millionen Euro mehr als 900 Drohnen angeschafft und über 6.000 Rehkitze gerettet. Das Programm richtet sich an Kreisjagdvereine… Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Montag-Montag! :

Die Woche fängt schon gut an!

Mathias Kneißl, als man ihm eröffnete, die Guillotine stehe für ihn bereit.

 

Vorstandschaft :

Vorstandschaft 2010


Vorstandschaft SPD Berg

1. Vorsitzende

Erna Späth

2.Vorsitzender

Margot Bengl

Schriftführerin

Margot Bengl

Kassier

Alexander Meyer

Organisationsleiter

Werner Lang

BeisitzerInnen

Georg Späth
Helmut Himmler
Norbert Nießlbeck
Werner Lang

 

Jakob Härteis - 30 Jahre SPD-Gemeinderat in Berg


"Der Jackl" und die Bürgermeister

Jakob Härteis war seit Gründung der Großgemeinde Berg von 1978 bis 2008 Gemeinderat der SPD und insbesondere vertrat er nachhaltig die Belange seines Heimatortes Sindlbach.
Es waren mühsame und gute Zeiten der Kommunalpolitik, denn am Anfang seiner Tätigkeit stellte die SPD gerade zwei Räte und hatte in Berg wenig zu sagen. Doch durch beharrliche Arbeit vor Ort änderten sich die Zeiten Schritt für Schritt.
Die SPD wurde in Berg stärker und stärker und ist heute die bestimmende Kraft in der Gemeinde Berg. Nicht nur dass man mit Helmut Himmler und Georg Späth den 1. und 2. Bürgermeister stellt - die SPD ist unter Führung von Lisa Kienlein auch im Gemeinderat die größte Fraktion.
Jakob Härteis hat einen erheblichen Anteil an dieser Entwicklung und dafür danken wir ihm. Er hat sich um die Gemeinde und um die SPD in Berg wahrlich verdient gemacht. ------------Helmut Himmler-----------------------------

 

Die Vorsitzende und der Senior


Jackl und Margot

Jakob Härteis und Margot Bengl, die Vorsitzende und langjährige Mitarbeiterin des Ortsvereins, haben viel für die Arbeit der SPD getan und sind sich auch menschlich verbunden.
Deshalb überreichte Margot Bengl dem "Kommunalpolitiker aus Leidenschaft" Jakob Härteis besonders herzlich die Dankmedaille des Unterbezirks Amberg-Neumarkt-Sulzbach. Dort war Härteis lange Jahre im Vorstand der Vertreter des SPD-Ortsvereins Berg.
Desweiteren vertrat Härteis seinen Ortsverein Berg über Jahrzehnte auf Delegiertenkonferenzen und Parteitagen des Bezirks, Unterbezirks sowie des Landesverbands Bayern der SPD.

 

Mutige Frauen: Carolin Braun und Utha Lippmann


Carolin und Utha

Zwei wichtige, geachtete Frauen im SPD-Kreisverband Neumarkt sind Carolin Braun aus Dietfurt und Utha Lippmann aus Pyrbaum.
Carolin Braun ist Stadt- und Kreisrätin und darüber hinaus stellvertretende Landrätin im Landkreis Neumarkt. Außerdem kandidiert sie für den Bayerischen Landtag.
Utha Lippmann - aus Hamburg nach Pyrbaum zugewandert - war Bezirks- und Kreisrätin. Nach wie vor hat sie ein Marktratsmandat in ihrer Gemeinde.
Lange Jahre arbeitet Utha Lippmann im Kreis- und Unterbezirksvorstand verantwortlich mit. Deshalb wurde sie jetzt von Carolin Braun mit der Medaille des SPD-Unterbezirks Amberg-Neumarkt-Sulzbach ausgezeichnet.

 

- Zum Seitenanfang.